Intravenöse Therapie

BEHANDLUNGEN

Intravenöse Therapie (Infusionen)

Chronisch kranke Patienten zeigen immer auch Entzündungen im Darm. Oral eingenommene Heilmittel können ev. nicht genügend aufgenommen werden.

Die Infusionstherapie ist gerade daher ein wichtiger Bestandteil einer komplementären Behandlung. Zudem erreichen wir damit in kurzer Zeit hoher Pegel an Wirkstoffen im Blut und damit im Gewebe und an den Zellen.

Auswahl an verwendeten Infusionen

 

  • Artesunat (injezierbares Artemisinin)
  • Hypericin (Wirkstoff des Johanniskraut)
  • Curcumin
  • Resveratrol
  • Vitamin C
  • Myers Cocktail
  • Cholincitrat

  • MSM
  • Alpha Liponsäure
  • Elektrolyte | Glukose
  • Natriumbicarbonat
  • Vitamin B Komplex
  • und andere